Ihre Vorteile im Fokus

Geeignet für Investoren und Eigennutzer

Einzigartigkeit

Ein echtes Unikat

Der Architekt Werner March hat mit dem Bau des Olympischen Dorfes ein weltweit einzigartiges Areal geschaffen. Die ellipsenförmige Anordnung der Gebäude in die parkähnliche Grünanlage hat bis heute seine architektonische Wirkung nicht verloren. Durch die Sanierungs-Maßnahmen erstrahlt das Olympische Dorf wieder in neuem Glanz.

Potential

Hohe Wertsteigerung

Die exklusive Lage, an einem der größten Wachstumsstandorte Deutschlands, die einzigartige Historie wie auch die professionelle Sanierung erhalten einerseits den Wert Ihres eingesetzten Kapitals und bieten zugleich ein nachhaltiges und überdurchschnittliches Wachstumspotential.

Lebensqualität

Idyllische Gartenstadt

Unter dem Namen „Gartenstadt Olympisches Dorf“ entsteht auf dem ca. 50 Hektar großen Areal ein neuer Ortsteil von Elstal. Durch die idyllisch gestaltete Parklandschaft wird das Flair des Olympischen Dorfes erhalten und bringt seinen Bewohner eine hohe Lebensqualität.

Steuervorteile

9 % Denkmal Abschreibung

Die hohen Abschreibungsmöglichkeiten machen die Investition in die Gartenstadt Olympisches Dorf besonders interessant. Gemäß der sogenannten Denkmal-AfA gemäß §7i EStG können voraussichtlich rund 65% des Kaufpreises steuerlich geltend gemacht werden.

KfW Darlehen

100.000 € Darlehen zu 0,75 % Zinsen

Im Rahmen der Kernsanierung wird das Olympiadorf nicht nur optisch, sondern auch energetisch auf den modernsten Standard gebracht, sodass Käufer einen "Kredit für Wiederaufbau" (KfW) in Höhe von bis zu 100.000 € zu lediglich 0,75 % Zinsen p. a. erhalten.

Fördergelder

12.500 € staatliche Förderung

Neben dem "Kredit für Wiederaufbau" (KfW) zu außergewöhnlich günstigen Darlehenskonditionen, erhalten Erwerber einen einmaligen Tilgungszuschuss von bis zu 12.500  € (12,5 % der KfW-Darlehenssumme) vom Staat geschenkt.