Olympisches Dorf in Elstal bei Berlin – Der Grüne Ring

209.997 - 429.182 EUR   |   -   |   46,65 - 91,51m²    |   2 - 4 Zimmer 

Das Olympische Dorf

Die Architekten Werner und Walter March errichteten das Olympische Dorf in Elstal zwischen 1934 und 1936 für die ersten Olympischen Spiele in Deutschland. Früher beherbergte es rund 3.600 Athleten – heute wird das Areal neu revitalisiert. Mit einer Wohnung oder einem Haus im Berliner Speckgürtel finden Sie Ihre Kapitalanlage oder Ihr neues Eigenheim.

 

Der Grüne Ring

Im Grünen Ring – dem dritten Bauabschnitt des Olympischen Dorfes – entstehen insgesamt zwölf neue Häuser mit je 16 Wohneinheiten, die nach dem historischen Vorbild der ehemaligen Sportlerunterkünfte geplant wurden. Dabei ist es den Architekten gelungen, Grundrisse zu erarbeiten, die Raum für Privatsphäre bei erschwinglicher Größe bieten. Ziel war es, jeden Raum optimal auszunutzen und dabei nichts dem Zufall zu überlassen. Auf den drei Etagen der Häuser finden Singles, Paare und Familien ihr neues Zuhause.

 

Attraktiv für Investoren und Eigennutzer

Seine einzigartigen Vorteile machen das Olympische Dorf nicht nur für Eigennutzer, sondern auch für Investoren interessant. So profitieren Selbstbezieher von modernen Grundrissen, einer attraktiven Umgebung und modernen Raumkonzepten wie dem Jahreszeitenzimmer. Investoren hingegen profitieren von einer einzigartigen Wertanlage, zusätzlichen KfW und Bundes Fördermitteln und einem KfW-Darlehen zu Top Konditionen.

Angebots-ID: DI1801
Verfügbar ab: Q4 2018
Kaufpreis: 209.997 - 429.182 EUR
Zimmer: 2 - 4
Schlafzimmer: 1 - 2
Badezimmer: 1
Kellerräume: 1
Wohnfläche: 46,65 - 91,51 m²
Etagen: 3
Baujahr: 2019
Objektzustand: neu
Ausstattungskategorie: gehoben
Befeuerungsart: Fernwärme
Energieeffizienzklasse: B
GarageStellplatzGartenBalkonTerrasseKücheKellerFahrradkellerSaunaAbstellraumWintergartenKfW 55FördergelderKfW Darlehen
Rosa-Luxemburg-Allee 70
14641 Wustermark
Deutschland